Das heißt Kombination von Verfahren, bei denen vorrangig biologische, biotechnische sowie Anbau- und kulturtechnische Maßnahmen die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln auf ein Minimum beschränken. Schadorganismen werden zuerst beobachtet und nur bei unkontrollierter Vermehrung bekämpft. Dabei stehen nicht-chemische Methoden im Vordergrund.
Unser Betrieb hat das EUREPGAP und das QS Prüfzeichen für Obst Das bedeutet jährliche Kontrollen und das Obst gelangt nur nach Analysen,die die scharfen Anforderungen des Handels genügen , in den Verkauf.
In der Regel ist unser Obst Rückstandsfrei ! Bei Altländer Kirschen ist der Einsatz von
Pflanzenschutzmitteln nur sehr selten nötig.(z.B. Maden der Kirschfliege gib es hier nicht)
website13066.jpg
website13065.jpg
Eine der wichtigsten kulturmasnahmen ist der Baumschnitt.
Durch den Schnitt sorgt man für gleichmäsigen Behang ,jedes Jahr.
website13064.jpg



[ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ] [ 10 ] [ 11 ]